Physik 1: Integrierter Kurs

Lecturers:

Prof. Dr. Clemens Bechinger

Prof. Dr. Wolfgang Belzig

5 SWS, 4.5+4.5 ECTS (theory part + experimental part)

Exam type: Written exam

Period of lectures: 22.10.2018 - 14.02.2019

Lecture language: German

Lectures:

Mo 08:15-09:45, R 711

Wed 11:45-12:30, R 711

Thu 08:15-09:45, R 711

Exercise groups:

Group 1: Mi, 08:15-09:45, Z1003

Group 2: Mi, 10:00-11:30, P812

Group 3: Mi, 10:00-11:30, P912

Group 4: Mi, 10:00-11:30, P1012

Group 5: Mi, 13:30-15:00, P812

Group 6: Mi, 15:15-16:45, M1101

Group 7: Mi, 08:15-09:45, P602

Inhalt

Math. Grundlagen: Vektoralgebra und Vektoranalysis, komplexe Zahlen, Differentialgleichungen, Integralrechnung

Mechanik: Mechanik des Massenpunktes, Newtonsche Axiome, einfache eindimensionale Systeme, Energie und Potenzial, Keplersche Gesetze, Planetenbewegungen, harmonischer Oszillator, Bewegung in drei Dimensionen, Erhaltungssätze in Mehrteilchensystemen, Stoßgesetze, Dynamik starrer ausgedehnter Körper

Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage, die in der Vorlesung behandelten Inhalte wiederzugeben und anhand von Beispielen zu erklären. Dazu gehört das Erläutern des theoretischen Hintergrundes von vorgeführten Experimenten, sowie deren Ausgang.

Sie können einfache unbekannte Aufgaben der Mechanik eigenständig bearbeiten. Dazu stellen sie Bewegungsgleichungen auf und lösen sie durch bekannte Verfahren, erkennen die in einem System wirkenden Kräfte, greifen auf Erhaltungsgrößen und geeignete Darstellungen in kartesischen bzw. Polarkoordinaten zurück und idealisieren und nähern Systeme auf geeignete Weise. Darüber hinaus sind sie in der Lage, die gelernten mathematischen Methoden für vektorielle Größen und Felder in unbekannten Aufgaben anzuwenden.

Sie können Aufgaben zu allen genannten Bereichen und Kompetenzniveaus selbstständig lösen und sich dazu geeigneter mathematischer Hilfsmittel bedienen. Bei allen Themen nutzen sie geeignete Fachsprache sowie mathematische Methoden.