Höhere Quantentheorie und Elektrodynamik

Verantwortlich:
Prof. Dr. Wolfgang Belzig

SWS:
4

ECTS:
10

Prüfung:
schriftlich

Veranstaltungsnummer:
PHY-10530

Vorlesungszeit:
22.10.2019-11.02.2020

Sprache:
tba

Vorlesung:
Di 10:00-11:30, P 602
Fr 10:00-11:30, P 603

Übungen:
Do 8:15-9:45, P 912
Do 10:00-11:30, P 712
Do 11:45-13:15, P 912
Do 15:15-16:45, P 812

Inhalt:
Quantentheorie: Streutheorie, zeitabhängige Störungstheorie, Wechselwirkung von Strahlung mit Materie, Spin, Drehimpulskopplung, Mehrteilchensysteme, Hartree- Fock-Theorie, zweite Quantisierung, Näherungsverfahren, relativistische Quantentheorie, Quantenmessprozess, Propagatoren und Greensche Funktionen, Quantenfeldtheorie, Dirac-, Pauli- und Klein-Gordon-Gleichung
Elektrodynamik und spezielle Relativitätstheorie: Relativitätstheorie, Kovarianz der Elektrodynamik, Lagrangedichte des elektromagnetischen Feldes, Strahlung

Voraussetzung:
Die Studierenden kennen die oben genannten Themen der Quantentheorie, Elektrodynamik und speziellen Relativitätstheorie. Sie können die behandelten Themen anhand von Beispielen erläutern und die erlernten Verfahren an bekannten Beispielen anwenden. Insbesondere können sie Themen wie die Wechselwirkung von Strahlung mit Materie, Mehrteilchensysteme oder Näherungsverfahren in den Kontext von aus dem Integrierten Kurs und den Praktika kennengelernten Effekten stellen und sie dort anwenden.